Demo anfordern








Bitte lasse dieses Feld leer.

 

Demo anfordern

Computerwold „Top 500“ Ranking – Luware unter den Top 10 Gewinner nach Prozentpunkten

13.September 2017
blog-thumb

Die Schweizer ICT-Wirtschaft hat sich 2016 erholt. Der Frankenschock ist überwunden. Viele Anbieter äusserten sich in der Umfrage der «Top 500» mehrheitlich optimistisch. Doch die Umsätze in verschiedenen Sparten des Markts zeigen auch eine andere Seite. So gingen etwa in einigen Hardware-Segmenten die Absätze zurück. Dafür brummte das Geschäft in anderen Bereichen, etwa in der IT-Security. Diese wird mit der fortschreitenden Digitalisierung wichtiger und komplexer. Immer mehr Unternehmen lagern daher ihre Sicherheit an Dienstleister aus. Ein Riesengeschäft.

Das Redaktorenteam der Computerworld sezierte auch dieses Jahr den Markt. Auf rund 160 Seiten wurde gezeigt, wer seine Umsätze steigern konnte, wer nicht und auch weshalb. Ergänzend zum Ranking, analysierte die Redaktion die momentane Marktsituation in den verschiedenen Branchen.

Der Haupttreiber des ICT-Markts ist und bleibt die digitale Transformation. Sie verdrängte das bisherige Top-Thema Cloud Computing. Das verändert die Rolle von IT-Anbietern. Sie werden zu Beratern und Begleitern von Unternehmen auf der digitalen Reise.

Die Spezialausgabe der Computerworld «Top 500» ist längst zum Standardnachschlagewerk der Branche geworden. Wie gewohnt, finden man hier das komplette Ranking der 500 grössten ICT-Firmen der Schweiz, die Analyse der Umsätze und Entwicklungen sowie viele Hintergrundinformationen.

Wir von Luware sind stolz darauf auf Platz sieben der Top 10 Gewinner nach Prozentpunkten zu stehen. Dies Beweist einmal mehr, dass unsere Lösungen den Puls des Marktes treffen und wir durch unsere Qualität, wie auch unserem Service neue Unternehmen überzeugen können.

Mehr zur Top 500

 

Beitrag teilen