Demo anfordern








 

Demo anfordern

Luware Meet & Greet am 19. April 2018

5.Februar 2018
blog-thumb

Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Cybersecurity und Chatbots sind die Schlagworte im Kundendialog!

Virtuelle Assistenten könnten die Kommunikation mit Kunden revolutionieren. Doch so viele Chancen diese innovativen Lösungen für Unternehmen auch bieten, gibt es beim Einsatz auch immer wieder Sicherheitsrisiken, die man beachten sollte.

Den Kundendienst durch automatisierte Systeme zu ersetzen – also virtuelle Assistenten oder auch Chatbots – ist für viele Firmen ein verlockender Ansatz. Steigende Rechenleistungen und grössere Datenspeicher haben in den letzten Jahren dazu geführt, dass die Systeme immer ausgereifter werden und Kunden mitunter nicht mehr erkennen, ob sie mit einem Menschen oder einem Computerprogramm über ein Chatsystem kommunizieren. Ein Beispiel wäre ein Chatsystem auf der Internetseite des Unternehmens. Hier werden Fragen der Kunden in Einzelteile zerlegt, analysiert, verarbeitet und eine möglichst passende Antwort an den Kunden zurückgespielt.Doch inwieweit die rechtlichen oder sicherheitstechnischen  Rahmenbedingungen mit dem technologischen Wandel der schlauen Assistenten Schritt halten, ist fraglich. Diese Fragen betreffen beispielsweise die Haftung – also Konstellationen, in denen virtuelle Assistenten fehlerhaft programmiert sind und es zu falschen Auskünften oder gar Schäden kommt. Auch der Datenschutz und die IT-Sicherheit spielen bei dem Einsatz der innovativen Technologie eine wichtige Rolle.

Am Nachmittag des 19. April 2018 erhalten Sie viele Informationen rund um dieses und andere Thematiken – Gerne laden wir Sie zu unserem Meet & Greet ein!

Agenda

14:30 – 15:10

Sicherheit im Zeitalter der Cloud – eine geteilte Verantwortung

Die Bedrohungslage im Cybersecurity Umfeld hat sich in jüngster Zeit drastisch verändert. Ein wichtiger Treiber sind die zunehmende Vernetzung und Digitalisierung unterschiedlichster Geschäftsabläufe und Wertschöpfungsketten, was die mögliche Angriffsfläche für Cyberattacken vervielfacht. Diese werden nicht mehr von einfachen Script-Kiddies ausgeführt, sondern von professionell organisierten Hackergruppen, oftmals mit staatlicher Unterstützung.Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Microsoft mit der veränderten Gefahrensituation umgeht und ihre Kunden dabei unterstützt, eventuelle Risiken frühzeitig zu erkennen und schnell griffige Gegenmassnahmen einzuleiten. Ein zentrales Element hierfür besteht darin, dass sich Kunden ein eigenes Bild von der Sicherheit der unterschiedlichen Cloud-Lösungen verschaffen können.

Microsoft

Marc Holitscher 

Chief Technology Officer

15:10 – 15:30

Success Story

Contact Center Lösungen mit Microsoft Skype for Business sind längst keine Zukunftsvision mehr, sondern bietet eine echte Chance die digitale Transformation in vielen Bereichen technische voranzutreiben.

Würth IT

Bero Acker

15:30 – 16:00

 Kaffepause

16:00 – 16:30

Spracherkennung: Endlich hilfreich oder wieder ein Hype?

Recapp entwickelt automatische Erkennung und Transkription von Schweizer Sprachen. Recapp hat die schweizerische Sprachkomplexität und die Digitalisierung als Chance genutzt um eine robuste und einzigartige Spracherkennungslösung umzusetzen, welche mittels künstlicher Intelligenz und modernster Spracherkennungs-Technologie bestehende Arbeitsprozesse drastisch vereinfachen kann. Als Spracherkennungs-Expertin zeigt sie auf, was realistisch ist und was (noch) ein Science-Fiction Traum bleibt.

Recapp

David Imseng

CEO

16:30 – 17:00

Künstliche Intelligenz und Bots: Was ist heute machbar?

Unternehmen versuchen mit Künstlicher Intelligenz, auch Artificial Intelligence (AI) genannt, die Abhängigkeit von Agenten im Contact Center zu reduzieren. So erlaubt, die durch Strom gespiesene Künstliche Intelligenz, z.B. Kundenservice rund um die Uhr und lässt den Agenten die Möglichkeit, sich auf die komplexeren Aufgaben zu fokusieren, da die AI die einfachen und repetetiven Thematiken übernehmen kann.
Aber wie gut ist die AI wirklich? Werden so nicht Kunden vergrault, wie früher mit zu langen Wahlmenüs vor der Warteschlange? Wenn der Kunde merkt, dass er zu einer AI spricht, wird dies akzeptiert? Und was sind die Faktoren, die ein Projekt Dank AI im Kundendienst zum Erfolg führen?

Luware

Philipp Beck

CEO

17:00 – 17:15

Verlosung und Schlusswort

Luware

Philipp Beck

CEO

ab 17:15

Apero und Get together

Jetzt Anmelden!

Wir freuen uns auf Sie

 

Beitrag teilen