Demo anfordern








 

Demo anfordern

Neues Co-Browsing Feature für RTC Launcher

16.April 2019
blog-thumb

RTC  Launcher  bringt  Chat,  Voice  und  Video  sowie  Desktop  Sharing  Funktionalitäten  auf  die Webseite und ermöglicht eine einfache und schnelle Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Kunden, Lieferanten oder Partnern. Die Kommunikationskanäle sind direkt mit der intern einge setzten Skype for Business Infrastruktur verbunden und integrieren so den Kundenservice auf der Webseite des Unternehmens.

Kunden wählen keine Telefonnummer und installieren keine Software, um mit dem Unternehmen zu kommunizieren. Auf der Webseite entscheiden die Kunden die Art der Kontaktaufnahme (Chat, Audio oder Video) und werden direkt zum gewünschten Service übergeleitet.

Wir sind stolz darauf, unser neues Co-Browsing Feature vorstellen zu können.

Die neue Co-Browsing-Funktion des RTC Launcher ermöglicht es, den Browser eines Kunden in Echtzeit zu teilen. Agenten können den Kunden führen und gleichzeitig zeichnen, um bestimmte Bereiche hervorzuheben. Diese Funktion erlaubt auch die sichere Freigabe von Dokumenten. Zudem hat der Kunde die Möglichkeit, die Kontrolle jederzeit zu übergeben.

In Zusammenarbeit mit Surfly (www.surfly.com)

 

Ab sofort ist dieses Feature für alle unsere Cloud-Kunden verfügbar. Nach Rücksprache mit uns, werden wir es gerne für Sie freischalten. Es müssen neben unserer Aktiviereung auch noch kleinere Anpassungen auf Ihrer Website gemacht werden, damit die Co-Browsing-Sitzung im Gesprächskontext von Skype for Business verfügbar ist. Zudem ist es auch für Mitarbeiter, welche Microsoft Teams verwenden, verfügbar.

 

Beitrag teilen