Demo anfordern








Please leave this field empty.

 

Demo anfordern

Presence Assistant Verbessert die Erreichbarkeit von Mitarbeitern. Jedem seine persönliche Assistenz.

Willkommen beim Presence Assistant

Der PresenceAssistant ermöglicht Ihnen durch einmaliges Konfigurieren  bestimmter Routing-Regeln eine automatische Anrufverteilung der ankommenden Telefonate je nach Lync /Skype for Business Präsenzstatus Ihrer Mitarbeiter.

Das Routing von eingehenden Anrufen wird somit deutlich vereinfacht und die verschiedenen Präsenzstatus von Lync / Skype for Business werden um eine so genannte wirkungs­orientierte Präsenz erweitert.

Das bedeutet, dass die reinen Lync / Skype for Business Präsenzstatus, welche nicht wirkungsorientiert agieren, dank dem PresenceAssistant optimal ergänzt und erweitert werden. So kann sichergestellt werden, dass künftig keine Anrufe mehr durch fehlende automatische Weiterleitung verloren gehen und auch auf manuelle Stellvertretungskonfigurationen verzichtet werden kann.

 

Leistungsmerkmale

Der PresenceAssistant ist eine serverseitige Applikation. Die Benutzereinstellungen sind zentral gespeichert und werden ebenfalls zentral vom PresenceAssistant bei Präsenz­status­änderungen angepasst.

Es ist daher irrelevant, welches Endgerät Sie im Einsatz haben, denn die Anwendung funktioniert für den Lync / Skype for Business Client auf PC, Mobile App oder per Phone Edition auf dem IP Phone. Anrufe werden immer nach dem aktuellen Status der Präsenz und deren Einstellungen behandelt und erfordern keinerlei weitere Benutzerinteraktion.

PA_Leistungsmerkmale

Einstellungen

Jeder lizenzierte Mitarbeiter kann folgende Einstellungen vornehmen:

Mit dem PresenceAssistant kann beim Status Verfügbar eine Weiterleitung auf ein anderes Ziel oder eine sofortige Umleitung zur Voicemail (Wartezeit auf 0 Sekunden einstellen) konfiguriert werden.

„Gleichzeitig anrufen“ bewirkt einen Parallelanruf auf das eingegebene Ziel.

Es können dieselben Einstellungen wie beim Status Verfügbar vorgenommen werden.

Der PresenceAssistant ergänzt die im Lync / Skype for Business fehlende „Besetzt“ Funktion. Zweitanrufe können automatisch umgeleitet werden.

Zudem ermöglicht der PresenceAssistant auch die Signalisation eines Besetztzeichens.

Es können dieselben Einstellungen wie beim Status Verfügbar vorgenommen werden.

Mit dem PresenceAssistant kann beim Status Offline eine Weiterleitung auf ein anderes Ziel oder eine sofortige Umleitung zur Voicemail (Wartezeit auf 0 Sekunden einstellen) konfiguriert werden.

Administration

Mit dem PresenceAssistant ist der ServiceDesk als sog. „Delegate“ in der Lage, die Weiter­leitungen für einen Mitarbeiter zu korrigieren (beispielsweise im Fall von Urlaub oder Krankheit).

PresenceAssistant_Overview-Thumb

 

Externe Ziele

Auch der PressenceAssistant unterliegt den Lync /Skype for Business Policy Beschränkungen. Deshalb kann auch hier keine direkte Weiterleitung an eine kostenpflichtige Nummer konfiguriert werden.

PA_ExternalTargets

Chef / Sek Schaltung

AssistentInnen wird mit dem PresenceAssistant die Möglichkeit gegeben, adäquat auf Anrufe für Manager zu reagieren. Wenn der Manager beispielsweise bisher seinen Lync Client auf „Umleiten auf AssistentIn“ setzte, konnte der/die AssistentIn den Manager ebenfalls nicht mehr erreichen (z.B. für Rückfragen). Auch konnten wichtige Anrufe von dem/der AssistentIn nicht an den Manager durchgestellt werden.

Der PresenceAssistant ermöglicht, dass vordefinierte Mitarbeiter die Weiterleitungen „durchbrechen“ können. Zudem müssen Weiterleitungen auf Stellvertretung oder Assistenz (z.B. SekretärIn) nicht mehr jedes Mal erneut manuell konfiguriert werden. Weiterhin wird die automatische Konfiguration von Stellvertretung oder Assistenz anhand von Active Directory Informationen unterstützt, was den administrativen Aufwand nach Organisations­veränderungen massiv reduziert.

PA_BossSec

Broschüre herunterladen

Alle wichtigen Informationen zum PresenceAssistant, kompakt in einer Broschüre als PDF zum herunterladen: